2. Schritt – Bitcoin.de, deutsche Plattform für den Handel mit Bitcoin, Bitcoin Cash und Ethereum




——————————–

Wenn Ihr euch einfach mal umschauen wollt, wo und wie man Bitcoin kauft, handelt und eventuell verkauft, dann empfehlen wir euch Bitcoin.de .

Diese deutschsprachige Plattform ist ein guter Einstieg, um mal hinter die Kulissen zu schauen.

Unsere Empfehlung ist dabei die Verknüpfung mit dem Fidor Girokonto , da beide eine sehr enge Zusammenarbeit und Kooperation haben.

Auszug von Bitcoin selbst:

 

  • Größter Bitcoin-Markplatz in Europa mit über 430.000 Kunden
  • Erster und weltweit bisher einziger Bitcoin-Handelsplatz mit geprüften Bitcoin-Kundenbeständen durch eine öffentlich-rechtlich bestellte deutsche Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (letzte Prüfung zum Stichtag 04.09.2017, nächste Prüfung geplant für September 2018)

Die Anmeldung ist natürlich kostenlos und es fallen nur Gebühren an, wenn es zu einem Verkauf kommt. Das ist allerdings nichts aussergewöhnliches und in dieser Branche so üblich. Auf internationalen Plattformen wird das genauso getan.

Da ja alles auf ein „Learning-by-doing“ am besten ist, meldet euch an, schaut euch um, lest die FaQ auf der Webseite und wenn ihr weitere Fragen habt, dann stehen wir euch auch zur Seite.

Hier geht es zum Anbieter >>> Bitcoin.de – Handelsplattform für Bitcoin